Unterwegs in den neuen Medien.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Urlaubsglück so nah ist? Nach dem erfolgreichen Start der Plakatkampagne für den Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. entwickelten wir im März eine Social-Media-Kampagne, die genau diese Frage beantworten sollte. Unsere Zielgruppe: alle Naturliebhaber in ganz Deutschland. Unser Ziel: mehr Fans bei Facebook und Instagram, mehr Newsletter-Abonnenten und Infomaterial-Bestellungen.

Die Idee hinter der Kampagne sollte sowohl Wochenendtouristen, Urlauber sowie Kenner der Region ansprechen. Deshalb zeigten wir mit dem Hashtag #richtiggutegruende jede Menge Inspirationen für einen Trip in die Sächsische Schweiz und schufen ebenso Raum für Follower und Fans, ihre persönlich guten Gründe mit anderen zu teilen. In einem Zeitraum von 15 Wochen gelang uns die Steigerung der Fanzahlen auf Facebook um 30 Prozent sowie eine steigende Interaktionsrate. Bei Instagram konnten wir eine Like-Follower-Ratio von 5,09 Prozent vorweisen.

Wir sicherten uns den Auftrag erneut über eine öffentliche Ausschreibung. Das Projekt wurde dabei durch die Europäische Union gefördert. Für den Tourismusverband realisierten wir die Konzeption, Vorbereitung und Durchführung der Social-Media-Kampagne sowie eine Landingpage, auf der Infomaterial gebündelt zur Verfügung stand. Mit wechselnden Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram für ausgewählte Regionen wie Leipzig oder Berlin gelang eine standortgenaue Steuerung und Ausrichtung von Kampagneninhalten.

Mit dem Influencer mixplor konnten wir zusätzlichen in einer Kooperation Content direkt vor Ort produzieren und die Sichtbarkeit unserer Kampagne weiter erhöhen.

Was alles mit Social Media möglich ist und welchen Einfluss die Digitalisierung auf Kunden hat, zeigt sich in jedem Projekt wieder neu. Wir sind schon heiß auf das nächste.