Rein in die Zukunft

Für INTEGA High Purity Systems begann letzten Sommer der wichtige Prozess hin zu einem moderneren, kommunikationsstarken Markenauftritt: Ziel sollte dabei nicht nur eine Auffrischung des visuellen Erscheinungsbildes der Unternehmensmarke sein, sondern auch ein umfangreicher Relaunch der Webseite mit überarbeiteter Positionierung sowie die Entwicklung neuer Marketingmaßnahmen, darunter z. B. ein geplanter Imagefilm.

Den Auftakt dieser großangelegten Aufgabe bildeten mehrtägige Workshops an den INTEGA-Standorten München und Ottendorf-Okrilla, in welchen ein Projektteam unserer Agentur mit den INTEGA-Mitarbeitern vor Ort wichtige Themen, Inhalte und Schwerpunkte erarbeitete und Interviews führte. Erste Ergebnisse sind bereits im neuen CD-Handbuch festgehalten.

So wurde beispielsweise der alte Logo-Schriftzug überarbeitet: Anstelle des geschrägten I-Punktes wird nun ein Viertel-Kreis gesetzt, die Zahl 1 bleibt dadurch weiterhin gut zu erkennen und zusätzlich wird eine Verbindung zur Wafer-Platte hergestellt. Da das Logo keine einzeln stehende Bildmarke aufweist, wurde als Vereinfachung, zur schnellen Wiedererkennbarkeit und besonders für den Gebrauch im Web die „1“ aus dem Zwischen- raum von „I“ und „N“ entnommen und kann zukünftig als Signet verwendet werden.

Die Unternehmensfarben Dunkelblau, Weiß und Rot bleiben bewusst erhalten, um Bezug zum gelernten, einprägsamen Farbschema der Marke zu wahren. Das Blau und das Weiß bilden die Primärfarben und werden großflächig als Hintergrundfarben genutzt, wobei das Weiß für die Reinheit steht, die Umgebung, in der INTEGA arbeitet.

Um INTEGA einen eigenen, einzigartigen Auftritt zu verschaffen und die Vielseitigkeit der Märkte, Lösungen und Leistungen zu visualisieren, wurden individuelle Illustrationen und Icons erarbeitet. Diese schaffen es, auch komplexe Inhalte und Arbeitsabläufe schnell erfassbar zu machen. Für die Anwendung im Web können die Icons dezent animiert und in ihrer Komposition auch flexibel eingesetzt werden.

Bei der Neuformulierung der INTEGA-Positionierung sollte vor allem eine persönliche Note im Vordergrund stehen, welche INTEGA nahbarer und sympathischer macht, die große Leidenschaft und familiäre Arbeitsatmosphäre zum Ausdruck bringt und INTEGA auffällig von Wettbewerbern unterscheidet.

Weitere Projekte stehen in den Startlöchern, so feiert Mitte März die neue Webseite ihre Premiere. Wir werden berichten ;-).